Gedanken vor der Anschaffung

Copyright © All Rights Reserved

Gedanken vor der Anschaffung

 

Diskus können Menschen auf den ersten Blick faszinieren und oft entsteht dabei spontan der Wunsch diese wunderschönen Tiere selbst zu pflegen.

Allerdings sollte man sich vor der Anschaffung Gedanken machen ob man den Bedürfnissen der Tiere auch gerecht werden kann. Hierzu gehört nicht nur ein ausreichend großes Aquarium sondern auch die nötige Technik um den Lebensraum der Tiere, in diesem Fall das Wasser immer in einwandfreier Qualität zu halten. 

 

In vielen Gegenden Deutschlands ist die Wasserqualität leider alles andere als diskusgerecht. Dies bedeutet für den angehenden Halter in den meisten Fällen den Erwerb von zusätzlicher Technik zur Wasseraufbereitung.

Auch muss man bereit sein sich, wie bei einem Hund oder einer Katze, intensiv mit seinen neuen Haustieren zu beschäftigen, um deren Körpersprache zu lernen.

 

Auch über die grundlegenden Zusammenhänge der Wasserchemie muss man sich informieren.

 

Ziel jeglicher Aquaristik sollte immer sein, den Tieren einen so naturnahen Lebensraum wie nur möglich zu bieten. Da der Diskus ein recht spezieller Fisch ist bedeutet dies ebenfalls dass man bereit sein muss auf diverse Dinge die einem persönlich evtl gut gefallen zum Wohl der Tiere zu verzichten. 

 

So ist ein üppig bepflanztes Aquarium zwar sehr schön, jedoch nicht sehr diskusgerecht.

 

Auf den folgenden Unterseiten findet ihr einen Überblick worüber man sich alles seine Gedanken machen sollte bevor der Diskus einziehen kann. 

 

Seid beim lesen ehrlich zu euch selbst.

 

Macht euch Gedanken ob ihr bereit seid zum einen das Geld für die nötige Technik und ein adäquat großes Aquarium auszugeben. Aber auch ob ihr bereit seid die Zeit und Arbeit für die Pflege des Aquariums, der Technik und auch der Tiere selbst zu investieren.

 

Tut euch und den Tieren den Gefallen dabei kompromisslos zu sein.

 

Seid ihr nicht bereit den Aufwand für eine artgerechte Haltung zu stemmen, fragt gerne auch nach Alternativen zum Diskus. 

 

Macht bitte im Interesse der Tiere nicht den Fehler zu sagen "Ich probier es erstmal so..."

 

Wenn ihr unsicher seid und eine Frage hier nicht ausreichend beantwortet ist, fragt ruhig auch in unserer Facebook Diskussionsgruppe nach. Dort gibt es jede Menge kompetente Halter und Züchter die euch gerne weiterhelfen und auch verschiedene Sichtweisen und Methoden aufzeigen.

 

Ich kann hier nur einen Weg zeigen, den den ich kenne. Aber es führen immer mehrere Wege zum Ziel daher holt zweite und dritte Meinungen ein. Fragt und hinterfragt.

 

Und als kleiner Tipp:

 

Der einfachste Weg ist selten der richtige Weg.