Schwebealgen

Copyright © All Rights Reserved

Schwebealgen


Schwebealgen sind zwar etwas dass im Diskusbecken nur sehr sehr selten auftritt und mit dem eher Teichbesitzer zu kämpfen haben aber der Vollständigkeit halber will ich sie kurz erwähnen.


Schwebealgen sind mikroskopisch kleine einzellige Algen.


Treten sie auf wirkt das Wasser zuerst ein wenig trüb bis hin zu komplett grün.


Meist treten Schwebealgen in ganz neuen Aquarien unmittelbar nach oder zusammen mit der Bakterienblüte auf. Da Schwebealgen kein saures Wasser vertragen sind sie im Diskusbecken die absoluten Exoten.


Schwebealgen verschwinden sofern es sich um die Einlaufphase handelt nach wenigen Tagen oder Wochen von alleine. Unterstüztend kann man Schwebegarnelen oder Wasserflöhe einsetzen die sich von den Algen ernähren.


Auch ein UV-C tötet die Algen innerhalb kürzester Zeit ab.


Im laufenden Betrieb erscheinen Schwebealgen meist im Sommer wenn direkte Sonne auf das Aquarium scheint. Im Gegensatz zu den meisten Aquarianern haben wir Diskushalter aber auch hier nicht wirklich viel zu befürchten, da der massive Temperaturanstieg der bei Aquarien die regulär um die 24 Grad laufen bei uns ausbleibt.


Sollten doch einmal Schwebealgen auftreten ist dies jedoch kein Grund zur Sorge, Schwebealgen produzieren Sauerstoff und sind in keinster Weise schädlich. Sie sehen halt alles andere als schön aus.